VESIsorb®

Konstant hohe Bioverfügbarkeit dank innovativer VESIsorb®-Technologie

Slider-Header-Vesisorb

 

Die CBD-Kapseln von Mariplant nutzen als einziges Cannabis-Produkt weltweit die patentierte VESIsorb®-Technologie. Sie ermöglicht eine schnellere und gleichmäßigere Auflösung von CBD. So sorgt diese Technologie dafür,  dass der Körper den Wirkstoff wesentlich besser und gleichmäßiger aufnehmen kann.

Grundsätzlich sind CBD-Öle – wie alle Öle – nur sehr eingeschränkt wasserlöslich. Das hat den Nachteil, dass in der Regel bei der Einnahme von CBD-Öl geringe und vor allem unbeständige Wirkstoffkonzentrationen ins Blut gelangen. Dies beeinflusst den Wirkungsgrad des Produkts und die Wahrscheinlichkeit für unerwünschte Nebenwirkungen steigt. Die Mariplant CBD-Kapsel verfügt dank der VESIsorb®-Technologie über eine vergleichbar hohe Bioverfügbarkeit.
 
Mithilfe des innovativen VESIsorb®-Verabreichungssystems werden eine optimale Bioverfügbarkeit und somit deutlich höhere, konstante Wirkstoffspiegel im Blut gewährleistet. Die CBD-Präparate sind sozusagen besser vorbereitet, vom Körper aufgenommen zu werden, da er die Cannabinoid-Extrakte durch die Umwandlung in einen wasserlöslichen Nährstoff besser absorbieren kann. Die Wirkung des CBD ist damit einerseits höher und andererseits dauert sie länger an. So gelingt es Mariplant, das erste cannabisbasierte Produkt mit einer präzisen, konstanten und festen CBD-Dosierung herzustellen.
 

Was bewirkt die VESIsorb®-Technologie?

Was bewirkt die VESIsorb®-Technologie?
 
Die Wirksamkeit der VESIsorb®-Technologie ist in zahlreichen Studien belegt. Sie gilt als Vorreiter im Bereich bioaktiver Nährstoffversorgung. Weltweit haben bereits mehr als 200 Millionen Verbraucher von ihr profitiert – etwa bei der Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder kosmetischen Inhaltsstoffen. Maricann, die kanadische Muttergesellschaft von Mariplant, hat als erstes Unternehmen weltweit diese Technologie für Cannabisrezepturen erfolgreich adaptiert und bringt sie nun mit Mariplant als CBD-Kapseln auf den deutschen Markt.